Kredit für Rentner

Manchmal genügt das Angesparte nicht um Wünsche zu erfüllen oder es kommt zu unerwarteten Ausgaben. Viele Menschen greifen dann zum Kredit. Rentner sind da keine Ausnahme. Auch wenn man nicht mehr im Arbeitsleben steht, braucht man dennoch ab und an eine kleine Finanzspritze.

Ratenkredit für Rentner

Glückliches RentnerpaarDas positive Kreditklima macht es auch für Rentner und Senioren einfacher einen Kredit zu erhalten. Noch bis vor einigen Jahren war es deutlich schwerer als Rentner Kredit von Banken zu bekommen. Inzwischen haben aber viele Anbieter auch Kredite für Senioren im Programm. Bei den meisten Banken handelt es sich dabei nicht um ein gesondertes Kreditprodukt, sondern Rentner können die gleichen Angebote wie Arbeitnehmer nutzen. Daher kann man zur Information auch ganz leicht einen normalen Online-Kreditrechner nutzen.

Besonderheiten beim Kredit für Rentner

Auch wenn Rentner in der Regel die selben Kreditangebote nutzen können wie alle anderen Antragsteller, gibt es doch einige Besonderheiten, die man wissen sollte. Ein Überblick über die wichtigsten Punkte beim Rentnerkredit.

Bonität

Im Normalfall sind Ratenkredite bonitätsabhängig. Das bedeutet, dass je nach Einschätzung der Kreditwürde niedrigere oder höhere Zinsen angeboten werden. Auch ob der Kredit zur gewählten Laufzeit und Kredithöhe überhaupt bewilligt wird ist davon abhängig. Das gilt auch für Rentner. Durch die Rente oder Pension verfügen sie über ein regelmäßiges, gesichertes Einkommen, es werden bei der Bonitätsprüfung aber noch mehr Aspekte geprüft. Gerade für Rentner ist eine tadellose Bonität hilfreich, um eine Kreditbewilligung zu bekommen.

Alter

Auch wenn die Sprecher der Banken immer wieder betonen, dass das Alter keine Rolle bei der Kreditvergabe spielt, stimmt dies nicht vollkommen. Je älter ein Antragsteller ist, desto größer ist das Risiko der Zahlungsunfähigkeit. Sei es, dass der Kreditnehmer zum Pflegefall wird und die Rente durch die dadurch verursachten Kosten aufgezehrt wird oder aber, dass der Kunde verstirbt.

Dieses erhöhte Risiko lassen sich Banken oftmals durch höhere Zinssätze vergüten. Oder aber es werden nur kürzere Laufzeiten vergeben. Im schlimmsten Fall, wird bei zu hohem Alter der Kredit ganz abgelehnt. Ein einheitlich, immer gültiges Höchstalter für die Kreditvergabe gibt es aber nicht.

Restschuldversicherung

Manche Banken verlangen aufgrund des erhöhten Risikos des Zahlungsausfalls eine Restschuldversicherung als zusätzliche Sicherheit, wenn man einen Kredit als Rentner möchte. Solche Restkreditversicherungen übernehmen im Fall von Tod, Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit die Raten für den Kreditnehmer. Auch ohne auferlegten Abschluss der Bank, kann eine Restschuldversicherung für Senioren sinnvoll sein, sofern keine anderen Sicherheiten vorhanden sind. Man sollte aber genau prüfen, ob eine solche Versicherung den Kredit nicht zu sehr verteuert.

Rentnerkredit beantragen – So geht’s

Senioren prüfen UnterlagenDa es meist keine gesonderten Kredite für Rentner gibt, kann man sich einfach mittels eines Kreditvergleichs über aktuelle Angebote informieren und den Kredit dann im Anschluss gleich ganz unkompliziert online abschließen. Hat man sich für einen Anbieter entschieden, füllt man einfach das entsprechende online Formular aus. Bei Beruf wird Rentner bzw. Pensionär ausgewählt und dann die entsprechenden Angaben zum Einkommen gemacht. Danach erhält man die entsprechenden Unterlagen mit dem Kreditangebot per Mail oder auf Wunsch per Post.

Um den Antrag abzuschließen muss der Antrag dann nur noch unterschrieben mit allen erforderlichen Unterlagen zurück an die Bank geschickt werden. In den meisten Fällen gehört außerdem ein sogenanntes PostIdent-Verfahren zum Antragsprozess. In einer Filiale der Deutschen Post muss der Antragsteller sich mittels seines Personalausweises oder Reisepasses von einem Postmitarbeiter die eigene Identität bestätigen lassen.Auch diese Bestätigung wird den Kreditunterlagen beigelegt. Danach startet im Normalfall die Bearbeitung des Antrags und schon nach kurzer Zeit erhält man den Kreditbetrag. Eine Bearbeitungsgebühr ist übrigens nicht zulässig.

Das gilt es beim Seniorenkredit zu beachten

Bevor man als Rentner einen Kredit aufnimmt, sollte man sich zunächst ein realistisches Bild der eigenen Finanzen machen. Wie viel Geld kann man sich leihen, um die Kreditkosten zahlen zu können und gleichzeitig weiter den Lebensunterhalt bestreiten kann? Gibt es zusätzliche Sicherheiten, wie Bürgen, Immobilien, Lebensversicherungen, die man der Bank anbieten kann, falls der Antrag abgelehnt werden sollte?

Außerdem sollte man sich vor Angeboten in Acht nehmen, die Kredite für Rentner ohne jegliche Bonitäts- oder Altersprüfung versprechen. Gerade solche Angebote ohne jegliche Einschränkungen, sind oft nur Lockangebote oder hochgradig unseriös.

Ein Kreditvergleich unter seriösen Anbietern sollte ist durchaus sinnvoll. Die Zeiten in denen die Hausbank stets das beste Angebot parat hatte, sind vorbei. Die Konkurrenz ist groß und so ergeben sich immer wieder Sparmöglichkeiten. Die meisten Anbieter sind außerdem gerne bereit, persönliche, telefonische oder online Beratung zu bieten.

Jetzt direkt Kreditzinsen vergleichen »