Autokredit

Immer häufiger finanzieren sich Personen ihre Wünsche über einen Kredit. Dass dies heutzutage für viele Kunden erschwinglich ist, liegt nicht zuletzt an den günstigen Kreditzinsen. Auch bei Autokrediten profitieren Kunden von günstigen Konditionen. Immer öfter wird der Autokredit online beantragt: Kunden sparen sich den Weg in die Filiale, können schneller und bequemer vergleichen und können in aller Ruhe ihren passenden Kfz Kredit finden.

Mit dem Autokredit Vergleich das passende Produkt finden

Paar kauft AutoDurch das Internet und die Möglichkeit, online Kreditzinsen zu vergleichen, wird es immer einfacher, einen Autokredit online zu beantragen. Bevor es jedoch an die tatsächliche Antragstellung geht, sollte man einen Autokredit Vergleich durchführen. Dabei kann man einfach die wichtigsten Daten angeben und hat sofort einen Überblick über die derzeit gültigen Kreditzinsen.

Hierbei kann man im Anschluss verschiedene Szenarien durchspielen: Was passiert, wenn ich mehr Geld aufnehme? Wie verändert sich der Autokreditzins bei den verschiedenen Laufzeiten? Schnell werden Ihnen für jede Kombination die günstigsten Zinsen angezeigt. Vergleichen Sie so in Ruhe vom heimischen PC aus, welches Angebot für Sie infrage kommt und informieren Sie sich auf den Anbieterseiten näher zum jeweiligen Autokredit.

Jetzt direkt Kreditzinsen berechnen »

So beantragen Sie den Autokredit

Nachdem man den Autokredit Rechner online genutzt hat, kann man den gewünschten Kredit direkt online beantragen. Dazu klickt man sich zur Antragsseite der Bank. Hier werden einige wichtige Informationen für die Bank fällig. Neben den Angaben zur Person und zum gewünschten Kredit muss man hier auch angeben, in welchem Arbeitsverhältnis man steht (Angestellt, Selbstständig, Beamter, Rentner etc.), ob man eine unbefristete Arbeit hat und ob man zusätzliche Sicherheiten bzw. schon Schulden durch andere Kredite über die SCHUFA oder ähnliches hat. Durch diese Angaben kann die Bank ein vorläufiges Risikoprofil erstellen. Meist erhält man dann sofort Auskunft darüber, ob man den Kredit erhält oder nicht und zu welchem Zins.

Anschließend kann man sich entscheiden, ob man das Kreditangebot annehmen will. Die Bank führt dann noch eine Bonitätsprüfung durch, um sicherzustellen, dass die Angaben zur Bonität korrekt sind. Ist dies alles erledigt, muss man sich nur noch für die Bank legitimieren. Hierfür ist ein einmaliger Gang zur Post nötig. Durch das sogenannte Post-Ident-Verfahren, bei dem ein Postmitarbeiter anhand des Personalausweises die Echtheit der Person bestätigt, wird sichergestellt, dass der Antragsteller des Autokredits auch wirklich mit der Person übereinstimmt, die den Kredit bekommt. Ist alles bei der Bank eingegangen, ist das Geld innerhalb weniger Tage auf dem Konto. Alles in allem dauert dieser Prozess nicht allzu lange.

Besonderheit beim Kfz Kredit

Alles in allem ist der Kreditantragsprozess beim Autokredit nicht anders als bei anderen Ratenkrediten. Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied: Wer einen reinen Autokredit beantragt, muss einen Nachweis über den Autokauf erbringen. Der Autokredit kann ausschließlich für den Erwerb eines Kfz, meist auch Motorräder und Co., genutzt werden. Hierbei muss eine Kopie des Kaufvertrags oder Fahrzeugscheins erbracht werden.

Die meisten Kredite, die nicht explizit einem Verwendungszweck zugeordnet sind, können auch für den Autokauf herangezogen werden. Normale Ratenkredite können ohne die Angabe eines Grundes beantragt werden. Umgekehrt kann jedoch der rein als Autokredit ausgezeichnete Kredit nicht für andere Zwecke genutzt werden. Viele Banken bieten auch beide Optionen an.

Tipp: Nutzen Sie den Finanzierungsvergleich für das Auto oder den normalen Ratenkreditrechner, um das passende Produkt zu finden.

Autofinanzierung: Welchen Zins erhalte ich?

Für viele stellt sich beim Blick in den Kreditvergleich auch die Frage, ob der angezeigte Zins für sie gilt und welchen Zins man erhält, wenn eine Zinsspanne angegeben ist. Generell ist es so, dass es bonitätsabhängige und -unabhängige Autokredite gibt. Diese sind folgendermaßen zu unterscheiden:

  • Bonitätsabhängig: Der Zinssatz hängt von der Bonität des Kunden ab (Es ist eine Zinsspanne angegeben)
  • Bonitätsunabhängig: Der Zinssatz ist für alle Kunden gleich (Festzins), kann sich aber evtl. hinsichtlich Laufzeit und Kreditsumme unterscheiden

Generell ist eine ausreichende Bonität immer vonnöten, wenn man einen Autokredit beantragen möchte. Doch der Zins kann sich je nach Kreditart unterscheiden.

Welcher Anbieter eignet sich?

Hier gibt es keine allgemeingültige Antwort. Heute bieten normale Banken und Autobanken gleichermaßen Kfz-Kredite an. Viele Autobanken sind jedoch auf spezielle Modelle beschränkt. Dies kann den Vorteil haben, dass der Kredit besser auf den Kunden zugeschnitten ist, sofern man das entsprechende Fahrzeugmodell wählt. Autobanken bieten heute aber meist mehr als die reine Finanzierung, sondern auch Sonderleistungen, Beratung und weitere Finanzprodukte, beispielsweise Kreditkarten mit Tankrabatt. Bei normalen Banken ist das Fahrzeugmodell in der Regel nicht entscheidend.

Auch über Autohäuser kann man sich ein Fahrzeug finanzieren lassen. Viele Anbieter werben gar mit 0%-Finanzierungen. Hier steckt jedoch meist ebenfalls eine Bank dahinter, über die die Finanzierung abläuft. Kunden haben hier meist weniger flexiblen Spielraum als mit Direktkrediten von der Bank. Dadurch, dass man durch einen Bankkredit gegenüber dem Autohändler als Barzahler fungiert, bieten sich darüber hinaus oftmals Barzahler-Rabatte, die man durch eine Finanzierung übers Autohaus nicht erhalten würde.

Autokredit oder Leasing?

Das Leasing von Autos ist seit vielen Jahren ein beliebter Weg der Finanzierung des Autos. Dennoch handelt es sich hier um etwas ganz anderes als einen Kfz-Kredit. Beim Autokredit erhält der Kunde die gesamte Summe ausgezahlt, die er für das Auto benötigt und das Auto gehört dem Kunden damit auch vollständig. Beim Kfz-Leasing wird das Fahrzeug vielmehr gemietet. Hier wird ein monatlicher Betrag fällig. Damit verhält es sich ähnlich einem Autokredit, denn auch hier muss regelmäßig gezahlt werden.

Nach einer bestimmten Zeit kann man das Auto dann entweder gegen ein neueres Modell eintauschen oder aber man kauft den Wagen zum restlichen anstehenden Betrag ab. Hier kann dann ggf. ein Autokredit notwendig werden. Welche Variante besser ist, kann nicht pauschal gesagt werden. Generell lohnt sich das Leasen eher für Personen, die häufiger ihre Kfzs wechseln wollen. Zudem ist hier der genaue Restwert des Autos nicht klar. Wird das Auto zurückgegeben, muss man mit Abzügen durch etwaige Schäden am Auto rechnen. Daher eignet sich oftmals der klassische Autokredit besser.

Fazit: Autokredit – wenn nicht jetzt, wann dann?

Das Zinsniveau hat sich in den letzten Jahren extrem zugunsten der Kreditkunden gewandelt. Die Zinsen sinken immer weiter und auch in Zukunft könnte das Zinsniveau noch sinken. Gute Nachrichten für alle, die ein Auto kaufen wollen! Testen Sie es gleich im Auto-Kredit Vergleich.

kleines RechnersymbolUmschuldung

Alten Kredit mit günstigeren Zinsen umschulden.
Online Umschuldung »

kleines RechnersymbolOnlinekredit Vergleich

Jetzt günstigen Onlinekredit im aktuellen Vergleich finden:
Onlinekredit Vergleich »

kleines RechnersymbolRatenkredit

Einfach günstige Ratenkredite mit konstanten Zinsen finden.
Ratenkredite vergleichen »